aktueller Flyer

Kontakt

Am Schulzentrum 5
96317 Kronach

Tel.: 09261-62120

unser Sekretariat ist besetzt
Mo - Do: 7.15 - 16.00 Uhr
Fr: 7.15 - 13.00 Uhr

Suche

Willkommen am FWG

 

 

 News  +++  News  +++  News  +++  News  +++  

 

Erster Schultag am FWG!

 

Eigentlich war es eine Premiere auf beiden Seiten: Denn nicht nur die 75 neuen Fünftklässler feierten am vergangenen Dienstag ihren ersten Schultag am FWG, sondern auch Harald Weichert hatte seinen ersten offiziellen Auftritt als neuer Schulleiter des FWG. Gerne begrüßte er die „Neuen“ und deren Eltern in der Pausenhalle des FWG. Zusammen mit Mitgliedern des Elternbeirats wünschte der Schulleiter den „Neulingen“ einen guten Start an der neuen Schule.

Weiterlesen...

Buchpreise als Belohnung für das Engagement in den Lesestunden

 

 

Buchpreise als Belohnung für das Engagement in den Lesestunden

Wie bereits im letzten Schuljahr erhalten auch dieses Jahr SchülerInnen aus den fünften, sechsten und siebten Klassen einen Buchpreis als Belohnung für das Engagement in den Lesestunden.

Weiterlesen...

Ritter, Bauern, Lutheraner“ - Besuch der Bayerischen Landesausstellung in Coburg

 

Am Mittwoch, den 26.07.2017, besuchten die Klassen 6b und 6c im Rahmen des Wandertages die Bayerische Landesausstellung mit dem Titel „Ritter, Bauern, Lutheraner“ auf der Veste in Coburg. Dabei lernten die SchülerInnen an einem außerschulischen Lernort in einer 70-minütigen Führung die Welt um 1500 kennen, die sich im Umbruch befand. Aufgrund neuer Entdeckungen, der Erschließung neuer Märkte und dem damit verbundenen Aufschwung in der Wirtschaft entfaltete sich ein Streit um den rechten Glauben. Mit dieser Thematik wurden die SechstklässlerInnen auf eine kindgerechte Art und Weise bereits an die Inhalte des Lehrplans der siebten Klasse im Fach Geschichte herangeführt.

Weiterlesen...

Mödlareuth - das kleine Berlin

 

Am Mittwoch, den 19. Juli 2017, besuchten alle 10. Klassen in Begleitung ihrer Geschichtslehrer (Frau Binder, Frau Müller, Herr Müller sowie Frau Höpp) das Deutsch-Deutsche Museum in Mödlareuth.

Mödlareuth, ein kleines unscheinbares Dorf mit knapp 50 Einwohnern, wird geteilt durch den  Tannbach, der schon um 1810 gekennzeichnet durch zwei Grenzsteine als Verwaltungsgrenze benutzt wurde. Dennoch bewirtschafteten die Bauern ihre Felder sowohl auf der rechten als auch auf der linken Seite, die Kinder wurden in eine gemeinsame Schule geschickt und die Gemeinde feierte jeden Sonntag im selben evangelischen Kirchenhaus Gottesdienst.

Weiterlesen...

„Hurra! Ferien!“

 

Am Montag, den 24.07.2017 fand unter dem Motto des gleichnamigen Gedichts von Kurt Tucholsky das sogenannte „Sommerlesen“ in den drei fünften Klassen statt. Hierfür besuchten die diesjährigen Lesebegleiter der achten und neunten Klasse wieder die fünfte Jahrgangsstufe und boten den SchülerInnen ein abwechslungsreiches Leseprogramm rund um das Thema „Ferien“, was alle SchülerInnen in große Vorfreude versetzte!

Weiterlesen...