Robotik-AG

 

Seit September 2011 werden einmal wöchentlich für 90 Minuten die LEGO-Kästen herausgeholt und Roboter gebaut und programmiert. Wir verwenden dazu den im Spielwarenhandel erhältlichen Bausatz 8547 LEGO® MINDSTORMS® NXT 2.0. Einige von uns haben bereits den Nachfolger LEGO® MINDSTORMS® EV3 zu Hause. Bis EV3 bei uns einzieht, wird jedoch noch etwas Zeit vergehen.

Die Neueinsteiger in unserer AG beginnen damit, Roboter nach Anleitung zu bauen und zu programmieren. Anschließend werden erste eigene Roboter mit einfachen Programmen zum Leben „erweckt“. Dazu gehören beispielsweise das Erkennen sowie das Folgen von farbigen Linien oder das rechtzeitige Erkennen von Hindernissen, um diesen dann auszuweichen oder davor stehenzubleiben. Komplizierter wird es, wenn Messwerte erfasst und verarbeitet werden sollen. Dann kommt es schon des Öfteren mal vor, dass unsere Roboter nicht das machen was sie eigentlich sollen. Aber durch gemeinsame Tüftelei und gegenseitige Hilfe konnten bisher alle Probleme letztendlich erfolgreich gelöst werden.

Wer in unserer AG länger dabei bleibt, nimmt auch am Wettbewerb FIRST® LEGO® League (FLL) teil. Dazu fahren wir einmal im Jahr zum Regionalwettbewerb nach Kulmbach. Im Vorfeld hat man etwa acht Wochen Vorbereitungszeit. Es gibt ein jährlich wechselndes Rahmenthema und bestimmte Aufgaben die dazu erfüllt werden müssen. Die Teilwettbewerbe sind: das Robot-Game, das Robot-Design, der Teamtest sowie eine Forschungspräsentation zum aktuellen Rahmenthema. Im Robot-Game haben wir es bereits zweimal bis auf Platz 3 geschafft. Nähere Informationen zu diesem und anderen Wettbewerben findet man auf folgender Internetseite: www.hands-on-technology.de.