Mathematik MINT- Förderung
-------------------------------------------------------

 

Erfahrungsgemäß ist es nicht ganz einfach, unsere Schülerinnen und Schüler für die (meist theoretische) Mathematik zu begeistern. Die vielfältige Teilnahme an diversen Wettbewerben zeigt jedoch deutlich, dass wir am FWG dauerhaft darum bemüht sind, die Kinder und Jugendlichen für die Mathematik und ihre Anwendungen zu motivieren.

Im Zuge der MINT- Förderung verpacken wir viel Mathematik in physikalischen, informatischen und technischen Anwendungen. 

Ob Schach- AG, Robotik- AG, Motorenbau- Kurs, Technologie- Labor, überall spielt die Mathematik eine große Rolle.

Im Bereich der Oberstufe bieten wir regelmäßig Seminare aus der theoretischen und angewendeten Mathematik an, die auch gut angenommen werden (trotz aller Theorie). 

Im Zuge der Begabtenförderung organisierten vor 2 Jahren Schüler ein eigenes Mathematik- Wochenendseminar und auch beim Tag der offenen Tür stellt sich die Mathematik bei der MINT- Förderung in vielen Bereichen vor.

Die Hilfe bei der Vermittlung von Schülertutoren, die schwächeren Mitschülern beim Aufarbeiten von Lücken in der Mathematik helfen, ist seit vielen Jahren ebenso Bestandteil der sozialen- wie auch der MINT-Förderung am FWG und erfreut sich großer Beliebtheit sowohl bei den Helfenden, wie auch den Lernenden. 

 

Für die kommenden Schuljahre sind viele weitere Projekte und MINT- Förderangebote geplant bzw. in Vorbereitung.

Die Einrichtung einer Technik- Klasse (als Angebot analog zur Chorklasse) zur Förderung mathematisch- und technisch interessierter Kinder- und Jugendlichen ist dabei ebenso in der Prüfung wie die Einrichtung eines mobilen Tablet- Computerraums und wir sind in Kontakt mit mehreren Technologiefirmen, die wir als Partner für P- Seminare, als Partner für Schülerpraktika und zur Verwirklichung gemeinsamer Projekte bereits gewinnen konnten oder die sich einer Zusammenarbeit gegenüber offen gezeigt haben. 

 

Eine kleine Auswahl von Aktivitäten mit externen Partnern rund um die Mathematik:

Rechnen mit dem Mathematik- Weltmeister