MINT- Förderung
------------------------------

 

Man nehme zwei junggebliebene Informatiker mit ausgeprägtem Spieltrieb, eine Menge gleichgesinnter Schülerinnen und Schüler und jede Menge verrückter Ideen , werfe das ganze am einem Freitagnachmittag in einen Computerraum, rühre noch ein oder zwei Physiker darunter und heraus kommt eine MINT- Förderung mit schwerem Informatik-Technik-Überhang.

Eigentlich fing alles mit dem Bergerschen Begabtenkurs und der Frage von Schülern: "Können wir nicht mal... ?", an und entspann sich dann in einigen Fachsitzungen zu  der Idee mit Schülern praktisch tätig zu werden, dabei lokale Unternehmen mit einzubeziehen und auf die Stärken unser oberfränkischen Region zu setzen.

Gesagt, getan!
Viele Messebesuche, Fortbildungen und Internetrecherchen später ging es mit der NETZ- AG und dem Begabtenkurs "Mobile Life" ins FabLab in Bayreuth und danach zur Schulleitung um Ideen vorzustellen und Konzepte zu entwickeln.

Daraus ist ein ganzer Reigen von MINT- Angeboten am FWG entstanden, der natürlich nicht auf Physik und Informatik beschränkt ist, sondern auch die Fachschaften Biologie, Chemie und Mathematik umfasst und viele interdisziplinäre Angebote, die nicht nur einem Fachgebiet zuzuordnen sind.

Wichtig war uns dabei von Anfang an die Einbeziehung unserer Schüler und deren Wünsche sowie eine integrierte Mädchenförderung.

Derzeit haben wir die Möglichkeit unsere MINT- Aktivitäten weit zu streuen und viele interessierte Jugendliche zu integrieren.

Im Bereich der Informatik gibt es schon sehr lange die NETZ-AG, darin integriert ist der MINT- Kurs zum Aufbau unseres Technologie- Labors und die NETZ- AG bereitet mit Unterstützung von Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Jahrgangsstufe zur Zeit auch das Projekt MINTI vor.

Nach zwei Jahren "Mobile Life" gibt es im Schuljahr 2017/18 die Fortsetzung des Begabtenkurses "Be an engineer" im Leitfach Informatik.

Dazu drei laufende Informatik- Seminare der Oberstufe, sowei zwei für das kommende Schuljahr in Planung und wie in jedem Jahr natürlich auch unseren Oberstufenkurse Informatik in Q11 und Q12.

"Nebenbei" organisieren wir Exkursionen, Universitätsbesuche und Vorträge und nehmen natürlich auch an Wettbewerben teil.

 

Einige Beispiele aus der MINT- Förderung im aktuellen Schuljahr:

Robotiker zu Besuch an der Grundschule 

M.A.i zu Besuch am FWG

Erweiterung der Laborausstattung

Jugend forscht - Computer lernt Bierkopf spielen

MINT - Auch zum Tag der offenen Tür

 

 

Nachfolgend eine kleine Auswahl der vergangenen Schuljahre:

Begabtenkurs beim Zahnarzt

Highlights der Physik

Bewerbertraining im Informatik- Seminar