Inhalte des Pflichtunterrichts Informatik in der Unterstufe

 

In der Unterstufe ist das Fach Informatik in den Kanon der Natur- und Technikfächer eingebettet und wird einstündig in den Jahrgangsstufen 6 und 7 unterrichtet. (vgl.  Stundentafeln).

 

Jahrgangsstufe 6

Themen Die Schüler befassen sich mit verschiedenen Möglichkeiten und Formen der Darstellung von Informationen.
Dabei lernen sie den Umgang mit Textverarbeitungssystemen, Zeichenprogrammen und Präsentationssoftware.
Neben diesen Inhalten ist der verantwortungsvolle Umgang mit dem Computer, sowie seine grundlegende Bedienung Teil des Informatikunterrichts und soll Grundlagen für die kommenden Jahrgangsstufen schaffen. 

Software: Open Office – Object Draw

  

 

  

Jahrgangsstufe 7

Themen   Die Jugendlichen lernen die Grundbegriffe der Algorithmik anhand einer grafischen Programmiersprache kennen und werden befähigt einfache Abläufe am Computer nachzubilden. Dabei werden sie auf spielerische Art und Weise an die strukturierte Programmierung herangeführt und lernen, Programme zu hinterfragen und zu analysieren.
Des Weiteren erwerben die Schülerinnen und Schüler Wissen und Fähigkeiten im Bereich der vernetzten Informationsstrukturen und zum Austausch von Informationen in komplexen Netzen und befassen sich mit der Entwicklung und den Technologien des Internets. Durch die Erstellung einer eigenen Webseite vertiefen sie ihr Verständnis für die Komplexität und Vielschichtigkeit der Programmierung und der vernetzten Strukturen.

Software: Brackets - BlueGriffon – Robot Karol – Scratch