MINT im Schulprofil des Frankenwald-Gymnasiums Kronach
----------------------------------------------------------------------------------------------

Wichtige Bausteine unseres Schulprofils sind die MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Physik, Biologie und Chemie und die MINT-Förderung auch außerhalb des regulären MINT-Unterrichts.

MINT-Förderung im Unterricht gibt es am FWG im naturwissenschaftlich-technologischen Zweig (NTG) in der 8.-10.  Jahrgangsstufe, aber natürlich auch in den MINT-Fächern in den anderen Zweigen und Jahrgangsstufen.

So werden zum Beispiel bereits in der Unterstufe neben dem durchgehend obligatorischen Mathematikunterricht fest im Stundenplan verankert Inhalte der Fächer Physik, Biologie, Chemie, Erdkunde und Informatik gelehrt. Auch in der Oberstufe sind bei uns die genannten Fächer fest verankert, dazu werden als Profilfächer zum Beispiel Astronomie, Bionik und Biophysik zusätzlich angeboten.

Besonders wichtig ist uns zudem, dass wir jedes Jahr für die Oberstufe sehr viele P/W-Seminar-Angebote mit MINT-Fächern als Profilfächer haben. Folgende Seminare wurden durchgeführt oder sollen durchgeführt werden (Auswahl von Themen der vergangenen Jahre):

 

W-Seminare:

Physik und Sport, Biologie des Todes, Medizinethik, Kugelgeometrie, Grundlagen der Computertechnik, Geologie Bayerns, Matrizen und ihre Anwendung, Naturgeographie Heimatraum, Mathematische Grundlagen der MINT-Fächer, Chaos und Ordnung, Sinne, Mikrowelt, Biophysik, Kraftstoffe, Chemie der Farben, Anlagensteuerung, Computergrafik, Kryptographie, Komplexe Zahlen, Wie die Kernphysik unseren Alltag beeinflusst, Experimente-Schulphysik.

P-Seminare:

Schulgarten, Bau einer Kleinwindanlage, Rohstoffgewinnung/Recycling, Programmierung, Datenschutz, Bau einer Sonnenuhr, Mikroplastik, MINT-Projekte, Microscale im Chemieunterricht, CNC-Frässtand, Begreifbare Mathematik, 3D-Computergrafik.

 

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir auch außerhalb des regulären Unterrichts im Laufe der vergangenen Jahre immer mehr MINT-Angebote machen konnten, die sich wachsender Beliebtheit erfreuen. So gibt es zum Beispiel Begabtenförderungskurse in den Bereichen Informatik, Physik, Technik, etwa die Kurse „Be an engineer“ oder „Aufbau eines Labors für moderne Technologien“. Daneben bieten wir viele MINT-AGs und -Kurse an,  etwa die  Robotik- und die Netz-AG, Kurse im Motorenbau, angewandter Physik und für Löttechniken.

Weiterhin bieten die Fachschaft Informatik und die anderen MINT-Fachschaften Unterstützung bei der Teilnahme an „Jugend forscht“ sowie an verschiedenen Wettbewerben wie dem „Informatik- Biber“,  dem „Bundeswettbewerb Informatik“, dem „Adam-Ries-Wettbewerb“ oder zum Beispiel der „Fürther-Mathematik-Olympiade“ an.

Speziell im Zusammenhang mit P/W-Seminaren, Begabtenkursen und Wahlunterrichtsange-boten ist uns die Zusammenarbeit mit anderen Schulen, Universitäten und vor allem auch von Betrieben sehr wichtig. In Zusammenarbeit mit regionalen Firmen entsteht auch gerade eine Sammelstelle für Praktikumsangebote für unsere Schülerinnen und Schüler, bei der wir die Stärken der Kronacher Region im Bereich Maschinenbau sowie Kunststoff-, Metall- und Fertigungstechnik nutzen möchten.

Handwerkliche Tätigkeiten, der sichere Umgang mit Maschinen sowie die Verknüpfung mit lokaler Industrie und dem Handwerk, die Förderung speziell auch der Mädchen sind uns dabei ebenso wichtig wie das Heranführen neuer Schülergenerationen an einen verantwortungs-vollen und sicheren Umgang mit modernen Technologien. Die praktische Beschäftigung mit dem im Unterricht Erlernten bildet dabei die Basis unserer Bemühungen. 

Für die kommenden Schuljahre sind viele weitere Projekte und MINT- Förderangebote geplant bzw. in Vorbereitung, zum Beispiel die Einrichtung einer Technik-Klasse (als Angebot analog zur Chorklasse) zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlich und technisch interessierter Kinder und Jugendlicher oder die Einrichtung eines mobilen Tablet- Computerraums. Zudem sind wir in Kontakt mit weiteren Technologiefirmen, die wir als Partner für P/W-Seminare, als Partner für Schülerpraktika und zur Verwirklichung gemeinsamer Projekte bereits gewinnen konnten oder die zu einer Zusammenarbeit bereit wären.

 


Einige der derzeitigen und zukünftigen Projekte und MINT- Programme finden Sie aufgeschlüsselt nach dem jeweiligen Fachgebiet.

MINT- Förderung im Bereich Informatik

MINT- Förderung im Bereich Physik

MINT- Förderung im Bereich Mathematik

MINT- Förderung im Bereich Biologie/Chemie

 

Verantwortliche für die MINT-Förderung am FWG sind neben der Schulleitung:

Informatik: Herr Berger, Frau Scheler- Eckstein

Physik: Herr Stadelmann, Herr Pfadenhauer

Biologie/Chemie: Frau Andres

 

Ansprechpartner für die Weiterentwicklung der MINT- Förderung für interessierte Schüler, Kollegen, Eltern und Unternehmen:

Frau Scheler-Eckstein (Inf/M) (E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Herr Berger (Ph/Inf/M) (E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

 

Nachfolgend einige aktuelle MINT- Projekte im Schuljahr 2016/17:

Plus- Kurs Informatik im Rahmen der Begabtenförderung

MINT- Kurs Technologielabor

Robotik AG