Volleyball Wettkampfklasse IV Mädchen

 

Am 29.03. fuhren sieben volleyballbegeisterte Mädchen aus der fünften und sechsten Jahrgangsstufe zum Regionalentscheid nach Lichtenfels ans Meranier-Gymnasium. In dieser Wettkampfklasse wird nicht 6:6 gespielt, sondern 3:3 auf einem Spielfeld von 6m x 6m. Eine Mannschaft besteht aus zweimal drei Spielerinnen. Im Team 1 spielten Eva Wich, Alina Ebert und Sophie Bauer; im Team 2 Annika Schneider, Lena Hofmann, Nadine Reißig und als Mädchen für alle Fälle Anna Pfauenhauer. Jedes Team spielte je zwei Sätze gegen die Teams des Meranier- Gymnasiums.

 

Obwohl unsere Spielerinnen erst in diesem Schuljahr mit dem Volleyballspielen begonnen haben, schlugen sie sich gegen zum Teil erfahrene Lichtenfelserinnen ganz hervorragend. Nach anfänglicher Nervosität holten beide Teams Rückstände auf und machten sensationelle Punkte.

Durch kämpferischen Einsatz konnten sie sogar einige Sätze gewinnen:

Das Team 1 vom FWG verpasste nur sehr knapp gegen die Mannschaft 1 aus Lichtenfels den Sieg (23:25, 22:25).

Das zweite Spiel gegen Team 2 konnten unsere Mädels für sich entscheiden (25:13, 25: 15).

Das 2. FWG-Team gewann auch einen Satz und spielte somit gegen Team 2 vom Meranier- Gymnasium unentschieden (25:19, 7:25), verlor anschließend nur knapp einen Satz (23:25) gegen Team 1 aus Lichtenfels, den anderen leider etwas deutlicher mit 10:25.

Somit stand es am Ende 3:5. Trotz der Niederlage waren sich unsere Mädels einig: Es hat riesigen Spaß gemacht und nächstes Jahr gibt es eine Revanche gegen Lichtenfels.