Abenteuer! Autorenlesereise mit Maja Nielsen

 

Mit dem Titel „Abenteuer!“ verleiht die Kinderbuchautorin Maja Nielsen ihrer Sachbuchreihe, die aus mittlerweile 27 Bänden rund um Geschichte, Geographie und Forschung besteht, einen Namen, der nicht zu viel verspricht. Kinder und Jugendliche begeben sich beim Lesen einerseits auf eine abenteuerliche Reise in die Vergangenheit, andererseits lernen sie moderne Forscher und Experten kennen, die Maja Nielsen im Zuge ihrer Recherchen zu verschiedenen Abenteuerthemen interviewte und mit denen sie zusammenarbeitete. Die Autorin erklärt nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Schulleiter, Herrn StD Alf Merkel, den SechstklässlerInnen ihr Interesse an Sachbüchern und an der Begegnung mit Menschen, die echte Erfahrungen zu bestimmten Themen aufweisen können. Konkretisiert wird dies an den Bänden „Kosmonauten“ und „Titanic“.

 

Den Schwerpunkt der Lesung am 22.02.2017 bildet ihr neuer Abenteuerband „Martin Luther“, der passend zum Luther-Jubiläum 2017 erschienen ist und unter Mitwirkung von Margot Käßmann, der Luther-Beauftragten der evangelischen Kirche, verfasst wurde. In circa 70 Minuten schafft Maja Nielsen es, mit ihrer markanten Stimme und ihrem schauspielerischem Talent den Schülerinnen und Schülern einen Überblick über wichtige Stationen im Leben Luthers zu geben. Dies gelingt ihr mit einem abwechslungsreichen Programm aus Vorlesen, Hörbuch-Ausschnitten, Rollenspielen, Erzählen beziehungsweise Referieren und Bildeindrücken. Dadurch war ihr die Aufmerksamkeit der SechstklässlerInnen sicher. Diese lernten Martin Luther als einen intelligenten Mann kennen, der stets mit sich und Gott rang, Entbehrungen in Kauf nahm, die Angst als ständigen Begleiter akzeptieren musste und schließlich die „Erkenntnis“ eines gütigen und liebenden Gottes erlangte. Infolgedessen war es ihm ein Anliegen, die Menschen über seine neuen Ansichten zu informieren und zum Beispiel die Ablassbriefe der katholischen Kirche zu bekämpfen. Auf eine kindgerechte Art und Weise erzählt die Autorin weitere Höhepunkte aus dem Leben Luthers und beendet ihre Lesung mit dem Hinweis darauf, dass man Luther auch dahingehend kritisieren müsste, dass er anderen Religionen gegenüber intolerant gewesen sei. Nichtsdestotrotz könnten die Schülerinnen und Schüler durch Luther viel lernen und erfahren, beispielsweise die Bedeutung des Gewissens für eigene Entscheidungen oder Handlungen.

Die Autorenlesung wurde von der Buchhandlung RIEMANN aus Coburg veranstaltet, welche im Anschluss an die Lesung Bücher von Maja Nielsen zum Verkauf anbot. Zahlreiche SechstklässlerInnen kauften einen oder mehrere Bände der vorgestellten Sachbuchreihe und ließen sich die Bücher schließlich von Frau Nielsen signieren.

 

Carolin Hofmann und Eva Fugmann